Mittwoch, 22. August 2012

Feigen mit Ziegenkäse....o fichi capresi!

Hei meine Lieben
Ich bin wieder daheim, aus dem wundervollen Urlaub von Sardinien zurück. Die Anreise war etwas mühsam, wir waren 24 Stunden unterwegs, da wir die Fähre von Livorno nach Olbia genommen haben, aber dann erwartete uns ein unmöglich klares Meer, weiße nicht zu überfüllte Strände und Hitze. Die Temperaturen bewegten sich zwischen 29 und 33 Grad, auch in der Nacht.
Sono tornata, dalle ferie in Sardegna. Il viaggio era lungo, autostrada da Bolzano a Livorno, traghetto da Livorno a Olbia, in macchina da Olbia ad Arbatax…uff. Ma poi finalmente arrivati, abbiamo trovato mare pulitissimo, spiagge bianche non troppe affollate e un caldo incredibile. Le temperature erano tra 29 e 33 gradi, ma anche di notte.
Und es gibt bei uns jetzt nach dem hemmungslosen Gefresse kulinarischen Essen eine Gemüse-wenig Kalorienwoche. Das heißt nicht, daß es weniger schmeckt, anzi, dieses Essen ist mein absolutes Lieblingsgericht:
E dopo queste vacanze da solo mangiare e solo sdraiare questa settimana è dedicata alla settimana della verdura e poche calorie:


Die Feigen wascht Ihr und viertelt sie, so das aber der Boden noch zusammenhängt, sonst gibt das anschließend beim Schöpfen eine schreckliche Sauerei. Dann stellt Ihr sie für ca. 10min bei 200g in den Ofen, daß sie schön heiß werden und es richtig nach Feigen riecht. Einen Löffel Ziegenkäse in die Mitte geben, ein paar Pinolikerne und Agavensaft drüber verteilen. Für ganz Harte noch Pfeffer darüber.
Schmeckt wunderbar...
I ficchi lavate e tagliate in quattro parti, ma devono essere sotto ancora un po legati, se no dopo non riuscite piú a toglierli dalla pentola. Metteteli per ca. 10min a 200° nel forno, cosí diventono belli caldi e gustosi. Mettete in mezzo un cucchiaio di formaggio di capra, un paio di pinoli e succo di agave. Se i ficchi desiderate un po piccante, mettete del pepe nero.
Siggi

Ok, das Gemüse fehlt und Kalorien hat es auch genug, aber schmeckt wunderbar.
Adesso sicuramente vi chiedete, dov‘è la verdura e le poche calorie?Ahhh bohh...ma sono buonissimi!!

Kommentare:

  1. Devono essere buonissimi quei fichi! Un'idea davvero originale, anche l'abbinamento deve essere fantastico!

    volevo farti i complimenti per il blog, l'ho scoperto da poco per caso ma ho già sbirciato altre tue ricette, tutte bellissime! brava! mi sono anche aggiunta ai lettori fissi :)
    da pochissimo ne ho uno anch'io, passa a visitarlo se ti va!

    a presto,
    Michela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei meine Liebe
      Mille grazie per i complimenti, sono diventata tutta rossa..vorrei fare molto di piú e ogni giorno ho un'idea nuova, ma al momento manca il tempo.
      Passeró sicuramente!!
      A dopo..

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.