Samstag, 1. Dezember 2012

Türchen 1... o Cakepops!

Hei meine Lieben

Heute unser allererstes Rezept in Siggi & friends KeksladventsCalendario:
Oggi la prima ricetta per Siggi & friends KeksladventsCalendario:

Cakepops



Was hatte ich Angst, daß ich die nicht schaffen würde. Man kann die schönsten Horrorgeschichten im Netz nachlesen, wie aufwendig die wären und schwierig undundund....
Aber ich habe es trotzdem versucht und gschafft. Sie sind nicht wirklich gelungen…die Schokolade zu hart, Kugeln zu weich, Stiel zu lang…, aber fürs erste Mal OK!
-:-:-:-
Che paura che avevo fare questa ricetta... Su Internet leggi delle storie orribile, quanto sono difficili, un lavoraggio ecc. Ma l’ho provato e cosa vi devo dire, celo fatta. Non sono davvero riusciti belli ... il cioccolato troppo duro, troppo morbido le palline, i bastoncini troppo lunghi ... ma per la prima volta mi sembrano OK!


Ich habe den Kuchen von hier genommen. Der war ja sowieso nicht mehr zu verwenden. Ich würde auch ein nächstes Mal nicht extra einbacken, da die Cakepops ja doch viel Arbeit bedeuten. Ich habe diesen Teig (ca. 500g) zerbröselt. Ich habe dann dieser Masse 30g Butter, 100g Zucker und 30g Frischkäse beigemischt und gut verrührt.
Kleine ca. 2cm große Kugelen geformt und über Nacht erst mal   in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag habe ich Candy Melts in Rot im Wasserbad geschmolzen, die Lollipopstiele eingetaucht und an den Kugeln angesteckt. Etwas im Kühlschrank abkühlen lassen, herausnehmen und dann vorsichtig in der roten warmen Schokolade tauchen und drehen. Ich habe mir vorher eine Schachtel zurechtgelegt, an der ich Löcher angebracht habe. So kann man sie einfach dort einstecken und mit Sternen verzieren. Summasumarum bin ich zufrieden und fand es jetzt nicht ganz so schwierig und schrecklich, wie viele behaupten.
-:-:-:-
Ho preso la torta da qui, che comunque non era più da usare. Anche la prossima volta prenderei un pastarella già pronta, poiché i Cakepops sono già un sacco di lavoro per se. Ho sbriciolato questo impasto (circa 500 g), poi aggiunto 30g di burro, 100g di zucchero e 30g di Philadelphia e mescolato bene.
Formato piccole palline di ca. 2cm e tutta la notte messo nel frigo. Il giorno dopo scogliere i Candy melts di colore rosso in bagnomaria, immergere i bastoncini e attaccarli alle palline. Metteteli per 30min in frigorifero, poi accuratamente immergere nel cioccolato caldo e girarli. Ho già prima preparata una scatola in cui ho messo dei fori. Così si può semplicemente infilarli li e decorare con stelline. Summasumarum sono felice che ho provato i Cakepops. Non li trovo così difficile e terribile, come molti sostengono.


Utensilien von hier trovate gli oggetti necessari
Einen wirklich schöne leckere, romantische Adventszeit wünsche ich Euch!
-:-:-:-
Vi auguro un bellissimo avvento!
Siggi

Kommentare:

  1. Hallo Siggi,

    schade dass der 1. Dezember schon vorbei ist ;/
    Da kommt doch noch mehr, oder!? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hei meine Liebe, da kommt noch viel viel mehr...umbedingt am Montag nochmal reinschauen!!Bis Weihnachten oeffnen wir jeden Tag ein Keksltuerchen...Siggi

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.